Therapeutischer Yogakurs

Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare

Pan­ta­ja­lis Defi­ni­ti­on von Yoga lau­tet: Yoga ist der Zustand, der ein­tritt, wenn die Gedan­ken, die im Bewusst­sein auf­tre­ten, zur Ruhe kom­men. So betrach­tet ist Yoga eine der ältes­ten For­men der Psy­cho­the­ra­pie und Persönlichkeitsentwicklung.

Gemein­sam machen wir uns auf den Weg zu:

- Mehr Ener­gie und Antrieb

- Mehr Fokus und Klarheit

- Mehr Selbstbewusstsein

- Weni­ger Stress

- Inne­rer Balance

- Umgang mit Ängsten

- Mehr Genuss

- Bes­se­ren Schlaf

 

Dies errei­chen wir durch die Ent­wick­lung einer acht­sa­men, akzep­tie­ren­den und selbst­für­sorg­li­chen Haltung.

Im Kurs ent­hal­te­ne Yoga-Formen:

- Hatha Yoga

- Vin­ya­sa Flow Yoga

- Yin Yoga

- Power Yoga

- Intui­ti­ves Yoga

Der Kurs rich­tet sich an Betrof­fe­ne und Inter­es­sier­te, die im Schutz eines geschlos­se­nen Rah­mens unter the­ra­peu­ti­scher Beglei­tung die posi­ti­ve Kraft des Yoga erfah­ren wollen. 

Termine:

Diens­tags 18:30 bis 19:45 Uhr

Start am 4. Okto­ber 2022, dann wöchent­lich fortlaufend


Wo?

Main­zer­str. 31 in Saarbrücken


Preis:

Ein­zel­stun­de: 20€

5er Kurs­kar­te: 90€


Teilnehmer:

Max. 8 Personen

Alle Level